Warum ist Twitter in Deutschland so klein?

lifting-a-dreamer-2009Während in den USA Twitteraktivität rund um TV-Sendungen schon als neuer Quotenmesser eingeführt wurde, hinken die Deutschen in der Twitternutzung weit hinterher, wie das Wall Street Journal berichtet.

So kann man der ARD/ZDF Onlinestudie entnehmen, dass nur rund 1 Million Deutsche Twitter gelegentlich nutzen, obwohl 77% der über 14-jährigen regelmäßig online sind. Was kann hinter der detuschen Twittermuffeligkeit stecken?

Die Deutschen legen wert auf ihre Privatsphäre, es ist unüblich offen z.B. politisch Stellung zu beziehen. Bei Facebook kann man kontrollieren, wer die Empfängerschaft ist, bei Twitter ist es die ganze Welt. Facebook ist in Deutschland so weit verbreitet, dass viele Nutzer keinen Bedarf haben, sich noch auf einem anderen Social Medium auszudrücken. Zumal auch Promis und Musik/Bands (bis auf Boris Becker) eher Facebook nutzen.

Twitter ist global und daher englisch. Die Hashtags sind englisch. Mit dem Hashtag “Fußballweltmeisterschaft” kommt man nicht weit, mit “worldcup” schon eher. Und sowieso, die deutsche Sprache ist zu kompliziert und die Komposita zu lang, um in 140 Zeichen etwas Sinnvolles sagen zu können.

Wenn man mich fragt, kann man die Frage nach Twitters Randständigkeit in Deutschland mit einem Wort beantworten: Facebook.

 

Advertisements

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: