Kabel Deutschland lizensiert RDK

Kabel Deutschland hat als erster internationaler Kunde das Reference Design Kit (RDK) aus einem Joint Venture von TWC und Comcast lizensiert.
Die Softwareplattform könnte in Zukunft die Auslieferung des Signals über virtuelle Set Top Boxen ermöglichen, also über die Cloud. Das RDK soll auch eine Vereinheitlichung in der Ausspielung von Videosignalen über verschiedene Connected Devices herbeiführen.

Mehr zum RDK gibt es hier.

Den Ursprungsartikel gibt es hier.

Advertisements

Tags: , , ,

One response to “Kabel Deutschland lizensiert RDK”

  1. U.Albrecht@telekom.de says :

    Comcast schlgt Entertain. Und Cloud Gaming ist dann auch nicht mehr weit

    ________________________________

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: