Das Pinterest-Design ist nicht die Antwort auf alles

Momentan ist Pinterest eine der heißen Geschichten des Internet. Dahinter steckt eine gute Idee und ein neuartiges Layout. Der Blogger Jesse Fornear argumentiert, dass dem Layout zu viel Anteil am Erfolg von Pinterest zugeschrieben wird und daher neue Websites und Relaunches alter Websites auf dieses Prinzip setzen. Z.B. digg und myspace.

Fornear argumentiert, dass das visuelle Konzept von Pinterest erstens nicht der alleinige Grund für den Erfolg ist, denn “Not much credit is given to their bookmarklet, sign up flow, email notifications, target market, Facebook integration, timing, etc., all of which worked together to launch Pinterest into the Alexa top 100.”, und zweitens der Erfolg dieses Layouts an die Aufbereitung bildlichen Contents geknüpft ist.

Demnach sollte man sich gut überlegen, ob dieses Prinzip für den eigenen Relaunch oder Launch die richtige Idee ist.

 

Hier geht’s zum Artikel.

Advertisements

Tags: ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: