Archive | August 2012

T-Mobile und Spotify geben Kooperation bekannt

Die Kunden von T-Mobile können ab Oktober kostenlos die Premium-Services des Musikstreamingdienstes Spotify nutzen. Grundlage dafür ist der Flat-Tarif inkl. Musik-Flat.

Hier ist die Meldung von T-Mobile.

Advertisements

22 Dinge, die Gründer von Oliver Samwer lernen können

Er zählt zu den erfolgreichsten Internetunternehmern Deutschlands, wenn nicht sogar der Welt und wird gleichermaßen gefürchtet wie beneidet. An Oliver Samwer scheiden sich die Geister: Der Gründer des Jahrzehnts polarisiert und gilt trotz aller Kritik als erfolgreich und effektiv. Was können Gründer also von Oliver Samwer lernen? Vieles! Gründerszene zählt 22 Dinge auf, die Oliver Samwer erfolgreich machen.

Spotify: Zwischen geil und scheiße

Spotify zählt derzeit wohl zu Europas attraktivsten Internetunternehmen und könnte nicht nur eine hohe Verkaufssumme einbringen, sondern auch eine ganze Branche umwälzen. Und was noch wichtiger ist: Ich benutze es gerne :-). Was allerdings meine Sympathie für das Produkt Spotify schmälert, ist der Umstand, dass Spotify meine Bedürfnisse in Sachen Datenschutz mit Füßen tritt. Wie viele Kompromisse sind auf Nutzerseite erlaubt, damit die Business-Seite stimmt?

Mobile Games versprechen Milliardenumsätze

Mit virtuellen Gütern wird in fünf Jahren in Deutschland doppelt so viel Geld umgesetzt wie derzeit, prognostiziert eine Studie. Ob mobil oder online, die Branche boomt.

Kein deutsches Hulu in Sicht

Die Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 sind mit ihrem Einspruch gegen eine Entscheidung des Bundeskartellamts gescheitert, welches ihnen die Gründung einer gemeinsamen Online-Videoplattform nach dem Vorbild des US-Portals Hulu verboten hatte (Deutsches Hulu: Kartellamt untersagt Online-Videoplattform). Das Oberlandesgericht Düsseldorf schloss sich am Mittwoch bei seiner Urteilsverkündung der Sichtweise des Kartellamts an, derzufolge zu befürchten stehe, dass sich durch eine gemeinsame Videoplattform im Internet die marktbeherrschende Stellung der beiden Konzerne auf dem deutschen TV-Werbemarkt verfestigen werde.

Hier geht’s zum Artikel.

Amazon UK verkauft mehr eBooks als Printbooks

Nachdem der Internethändler Amazon schon letztes Jahr in den USA mehr eBooks als ihre gedruckten Konterparts verkauft hat, hat es der Handelsriese dieses Jahr auch in UK geschafft über das Lesegerät Kindle mehr eBooks zu verkaufen als im “normalen” Shop gedruckte Bücher verkauft wurden. Der Kauf eines Kindle führte demnach zu vier mal so vielen Buchverkäufen (eBooks) als vorher.

Hier geht es zum Artikel auf Heise online.

Google’s Nexus 7 TV Spot Tops Apple’s ‘Genius’ Ads in Effectiveness

Google is making better Apple ads than Apple.

Apple’s latest slate of TV ads may have had a chilly reception, while Google seems to be grabbing a page from its rival’s historical playbook in a new TV spot for its tablet Nexus 7 by showing how a tech product can make life better.

Google’s “Camping” ad debuted on July 25 and has since aired during the Olympics broadcast. It shows a father and his young son on a camping trip, where they use a Nexus 7 as a compass, a flashlight, to play chess in their tent when it’s raining, and to read the novel “The Little Prince” before going to sleep. The minute-long ad was the most-effective TV spot to break in the last week and the most-effective technology spot in the last 90 days, according to the ad research firm Ace Metrix, which measures effectiveness of ads by showing them to 500 consumers and scoring them in areas such as persuasiveness and likelihood of watching again. (It scored 662 out of a possible 950.)