Sicherheitslücken bei Cloudspeicherdiensten.

Das Fraunhofer-Institut hat diverse Anbieter von Cloudspeicherdiensten à la Dropbox getestet und z.T. schwerwiegende Sicherheitsmängel entdeckt. Desweiteren wird empfohlen, nur mit Unternehmen zu arbeiten, die in Europa ansässig sind, um nicht in die Mühlen des US-amerikanischen Patriot Act zu geraten.

Hier ist der Artikel von golem.de auf Zeit-Online.

Advertisements

Tags: , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: