Archive | April 2012

Walmart’s Vudu plans big int’l expansion: Streaming service to compete with Netflix, local players

Walmart-owned streaming video service Vudu has plans for an aggressive international expansion, according to sources, which could spell trouble for Netflix and other competitors. The U.S. retail behemoth is expected to make Mexico the first overseas home for Vudu in June ahead of a bigger deployment across Latin America that could encompass over 30 countries. Vudu will also enter parts of Europe and Asia later in the year.

Online-Boom: Hört nur, wie sie zetern und jammern!

Schon bitter, wie sich der deutsche Einzelhandel gerade der Öffentlichkeit präsentiert! Hier nur ein paar Aussagen und Zitate der letzten vier Wochen:

Web-TV: ProSiebenSat.1 setzt auf Online-Gaming

Couch-Potatoes? Von wegen: Der TV-Konzern ProSiebenSat.1 will Fernsehzuschauer zu Daddlern machen. Auf “prosiebengames” oder “sat1spiele” gibt es entsprechende Online-Spiele. Sie sind kostenlos, aber das Unternehmen hat hohe Erwartungen an seine junge Geschäftssparte, wie Finanzvorstand Axel Salzmann der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Freitag) sagte

YouTube muss Musiktitel löschen

Wegweisendes Urteil für Millionen Internetnutzer: Im Prozess der Gema gegen Youtube hat das Landgericht Hamburg gegen das Videoportal entschieden – von zwölf strittigen Musiktiteln müssen sieben gelöscht werden. Der Richterspruch hat grundlegende Bedeutung für das Urheberrecht im Netz.

Gerüchte um Playstation von Apple

Bald startet in Los Angeles die größte Computerspiele-Messe der Welt und Apple-Chef Tim Cook stattet einem der größten Spielekonzerne einen Besuch ab. Die Spekulationen über eine Apple-Spielekonsole sprießen.

Revealed: the full extent of the Rocket clone empire

Rocket Internet, the Berlin-based clone merchant, is one of Europe’s most powerful internet businesses — and it’s growing all the time. With the recent news that the incubator-slash-accelerator is apparently now looking to copy Square, it’s worth examining how far the company has already come.

eBooks: US-Justizministerium klagt gegen Apple

Apple und fünf große Verlage sind in den USA in den Verdacht geraten, durch Preisabsprachen überhöhte Preise für eBooks im iTunes-Store durchgesetzt zu haben und die Kunden um mehrere Millionen US-Dollar “betrogen” zu haben. Gleichzeitig wurde der Preiswettbewerb von Amazon eingeschränkt. Der Online-Verkaufsriese hatte mit aggressivem Preiskampf versucht in den ePublishing-Markt vorzustoßen.

In Deutschland gibt es eine Buchpreisbindung, die den Preiswettbewerb verhindert, aber gesetzlich legitimiert ist (Anm. der Red.).

Zum Spiegel-Artikel hier entlang.